Wir fotografieren seit 15 Jahren für evangelische Kita`s, Diakoniestationen, evangelische
und katholische Kirchengemeinden / Kirchenkreise sowie für christliche Verlage in Berlin und Brandenburg. Die im Zuge unserer langjährigen Zusammenarbeit gemachten Erfahrungen mit kirchlichen Einrichtungen teilen wir gerne mit Ihnen.


Tipps für Fotodokumentationen in Kindertagesstätten

Welcher Fotoapparat ist sinnvoll?

- Wir empfehlen für eine professionelle Foto-Dokumentation eine Spiegelreflexkamera. Sie werden schnell feststellen, dass sich die Investition lohnt. Das Fotografieren macht nicht nur mehr Spaß, vor allem die Resultate sind ? im Gegensatz zu einer kleinen Sucherkamera - um Klassen besser.

- Achten Sie beim Kauf auf ein gutes Zoomobjektiv, das lichtstark ist und einen Zoombereich zwischen 17 und 135 mm abdeckt. Damit lassen sich Weitwinkelaufnahmen als auch Detail- und Nahaufnahmen wunderbar fotografieren, z.B. um Aufnahmen vom Kitagebäude zu machen oder Kinder beim Forschen und Basteln zu fotografieren.

- Kaufen Sie sich lieber ein gutes Objektiv und sparen Sie dafür beim Kameragehäuse, leider sind die Zoomobjektive, die in den Angebotssets enthalten nicht so einsetzbar, wie Sie es brauchen werden.


Wer fotografiert?

Eigentlich knipst heutzutage jeder, mit Handy oder mit der digitalen Hosentaschenkamera. Aber nicht jeder kann fotografieren und hat einen Blick für schöne Motive.

Sicher gibt es im Kollegium eine Person, die ein gutes Auge für das Fotografieren hat. Da die Fotos Ihre Arbeit dokumentieren, sollten Sie der Fotografie eine besondere Aufmerksamkeit schenken. Es ist zum Beispiel sinnvoll, dem Mitarbeiter mit dem ?guten Fotografenauge? die Verantwortung für Foto & Co. zu übergeben. Mit der Verantwortlichkeit wächst Erfahrung und Fachwissen. Die Person hat dann auch den Überblick, welche Fotos vorhanden sind oder ob Sie doch professionelle Unterstützung von einem erfahrenen Fotografenteam hinzuziehen sollten.

Als Erzieher sind Sie täglich ganz nah an den Kitakindern dran, dadurch können Sie besonders vertraute Aufnahmen machen. Es gibt aber auch Motive, bei denen ein gewisser Abstand gut tut, z.B. wenn die Räume oder das Gelände fotografiert werden soll. Als professionelle Fotografen achten wir beim Fotografieren zum Beispiel darauf, was nicht aufs Bild gehört. Das Fotografenteam von Businessfotografie Inga Haar unterstützt Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer Ideen. Wir fotografieren einfühlsam Kinder und Erwachsene. Fotografieren ist unsere Leidenschaft.
Wir haben den Blick für das Besondere und nehmen uns viel Zeit, um Ihre Einrichtung optimal zu fotografieren.


Worauf sollten Sie beim Fotografieren achten?

Bevor Sie in Ihrer Einrichtung fotografieren, gehen sie mit wachem Blick durch die Räume und den Garten und prüfen Sie, ob alles so repräsentativ ist, wie Sie und der Kitaträger das Haus und die Räume präsentieren möchten.
- Steht irgendwo etwas im Weg
- sind die Regale aufgeräumt?

Ein Foto ist ein visuellles Dokument, es sollte Klarheit ausstrahlen. Mit den Fotos, die Sie machen, geben Sie Auskunft über Ihr pädagogisches Konzept, Sie dokumentieren, wie Sie in ihrem Kindergarten das Berliner Bildungsprogramm umsetzen und helfen Eltern bei der Wahl, sich für Ihre Einrichtung zu entscheiden. Nehmen Sie die Perspektive der Eltern ein, was ist den Eltern besonders wichtig, achten Sie bei der Auswahl der Motive darauf, dies mit der Kamera zu fotografieren.


Welche Motive sind besonders ansprechend

Ganz gleich, was Sie fotografieren: wichtig ist die Abwechslung.
- Vermeiden Sie Weitwinkelaufnahmen, da reicht meistens 1 Aufnahme pro Motiv.
- Wichtig sind Detailaufnahmen, Nahaufnahmen.

Machen Sie z.B. Kinderfotos, dann fotografieren Sie ruhig mal nur ein einzelnes Kind, oder nur die Hände, die gerade etwas erstellen, oder ertasten. Das macht Ihre Fotodokumentation lebendig, über die Nahaufnahmen werden beim Betrachter Emotionen geweckt. Oder machen Sie einmal ein Familienfoto, wenn ein Kind abgeholt wird, mit Schwung, und Freude in den Gesichtern.

Auch Ihre Kitaflyer und die Fotos für Ihre Website profitieren von den unterschiedlichen Perspektiven (Weitwinkel, Nahaufnahme, Detailfoto). Es ist auch beruhigend für das Auge, wenn auf dem Foto mal nur ein Kind zu sehen ist. Für ein schönes Kinderfoto braucht ein Kind auch nicht direkt in die Kamera zu schauen. Zeigen Sie, wie konzentriert es bei der Sache ist, seine Umgebung erforscht. Umso stärker wirken die Fotos, auf denen Kinder in der Kita zusammen Spaß haben, lachen und herumtollen.

Für Eltern ist es wichtig zu wissen, wem Sie ihre Liebsten anvertrauen. Machen Sie daher auch Mitarbeiterportraits von den Erzieherinnen und lassen Sie ein Teamfoto von sich machen. Ein gelungenes Gruppenfoto zeugt von Teamgeist und Eltern wissen ihre Kinder gut in Ihrem evangelischen Kindergarten aufgehoben.


Archivierung

Was machen Sie nun mit den vielen schönen Fotos, vor diesem Problem stehen nicht nur professionelle Fotografen, sondern auch Amateurfotografen sollten sich für Ihre Aufnahmen von Familienfesten wie Hochzeit, Taufe oder Konfirmation eine aussagekräftige Ordnerstruktur einrichten. Legen Sie in Ihrer Kita oder in der Kirchengemeinde fest, wo Sie die Fotos generell speichern und archivieren. Legen Sie immer Sicherheitskopien an. Die Kitafotos können Sie auch zusätzlich z.B. immer auf einen Stick speichern, der an einem festgelegten Ort liegt. Legen Sie sich dann Ordner an und geben Sie diesen aussagekräftige Namen, wie Zahlenland, Waldtag etc. Das erleichtert hinterher ungemein die Arbeit, wenn Sie hinterher Fotos zu einem konkreten Thema für Ihre Website oder für Kitaflyer benötigen.

Schauen Sie sich die Bilder beim Archivieren auch genau an. Das schult nicht nur den Blick für das Besondere und verbessert allmählich Ihre Art zu fotografieren.

Löschen Sie Fotos, die nichts geworden sind, behalten Sie nur die Besten, wenn Sie ähnliche Fotomotive haben. Legen Sie auch einen Order mit den besonders gelungenen Bildern an, ein best off sozusagen, das erleichtert später die Auswahl und spart Zeit und Nerven.


Bildbearbeitung

Ohne ein paar Grundkenntnisse in der Bildbearbeitung nützt Ihnen das schönste Motiv nichts. Für die Verwendung im Internet oder um Fotos für den Druck aufzubereiten, benötigen Sie ein wenig Hintergrundwissen. Belegen Sie einen Crashkurs in digitaler Bildbearbeitung, um vom schönen Motiv zum tollen Bild zu kommen müssen Sie Zeit investieren.


Haben Sie weitere Fragen? Zögern Sie nicht uns anzurufen. Gerne geben wir telefonisch Auskunft und unterstützen Sie mit Fachkompetenz.

Natürlich kommen wir auch gerne in Ihre Einrichtung. Wir fotografieren Ihre Kita, das Gebäude, den Garten, die Küche, Kinder und Erzieherinnen, machen Teamfotos und bearbeiten das Ganze auch noch professionell in Photoshop. Damit bleibt Ihnen mehr Zeit für ihre Kernkompetenz und wir machen das, was wir am besten können: schöne Fotos


Kindergartenfotos

Alle Jahre wieder, immer mit Begeisterung, mit viel Zeit und Einfühlungsvermögen machen wir richtig schöne Portraits von Kindergarten-Kindern zu einem guten Setpreis, auch zu Konfimationen oder zur Kommunion können Sie uns buchen. Wir machen besondere Fotos, freuen Sie sich auf den Unterschied.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail!

Kontakt: Inga Haar info@business-fotografie.de
Fotostudio: Am Karlsbad 15 10785 Berlin tel.: 030/60 93 91 34 mobil: 0176/63 07 93 86 fax: 03212 63 07 938
Termine Mo-Sa, 10-18 Uhr, nur nach telefonischer Vereinbarung